Er wandert, wandert und wandert…Mit den Worten…“Grüß Gott Herr Kollege…“ begrüßte Matthias Witzgall den netten Busfahrer der Linie 260 Wernigerode – Ilsenburg. „Bei Ihnen gilt HATIX doch auch“? 

Mit dem Hatix den Harz erfahren Herr Witzgall

„Ja, mit uns fahren Sie mit dem Harzer Urlaubs-Ticket kostenlos.“ Herr Witzgall aus Wiesbaden ist leidenschaftlicher Wanderer. Es kommt nicht selten vor, dass er seine Freizeit einfach nur auf der Wander-Piste verbringt. Im November letzten Jahres bereits in Altenbrak unterwegs, absolviert er jetzt seine Wanderroute von Ilsenburg aus.

Peter Hausmann, Vorstand der Harz AG: „Wir konnten offensichtlich mit diesem attraktiven Angebot immer mehr Autofahrer zum Umsteigen bewegen.“ Die Nutzerzahlen von HATIX stiegen rasant. 2010 zählten die beteiligten Verkehrsunternehmen rund 280.000 Fahrgäste, 2011 waren es schon 365.000. In den Jahren 2012 und 2013 stiegen die Nutzerzahlen auf jeweils fast ½ Million an. 2014 konnte diese Marke mit rund 520.000 Fahrgästen sogar überschritten werden. Finanziert werden die Freifahrten für Touristen über einen Teil des Gästebeitrags und ermöglichen den Übernachtungsgästen der am System teilnehmenden Orte die kostenfreie Fahrt auf allen öffentlichen Bus- und Straßenbahnlinien im Landkreis Harz sowie auf ausgewählten Linien im Landkreis Mansfeld-Südharz.  

Die Harz AG traf den Wanderer auf dem „Heimweg“ zu seiner Unterkunft und hatte die Gelegenheit ein Interview zum Thema Harzer Urlaubs-Ticket  zu führen.

Harz AG: "Herr Witzgall, Sie fahren mit dem Harzer Urlaubs-Ticket. Sind Sie das erste Mal damit unterwegs?"

Herr Witzgall: "Nein, seit 3 Tagen bin ich in Ilsenburg. Ich kenne die Gegend ganz gut, meine Verwandtschaft kommt von hier. Ich selber komme gebürtig aus Grimma, bin aber vor 20 Jahren nach Wiesbaden gegangen."

Harz AG: "Wie finden Sie das Angebot, kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen zu können?"

Herr Witzgall: "Das ist richtig klasse. Ich kenne das aus meinen letzten Urlaub im Berchtesgadener Land. Dort gilt das auch bis nach Österreich. Toll das es so ein Angebot jetzt auch hier gibt. Es wäre schön, wenn es das in jeder Region Deutschlands geben würde."

Harz AG: "Was konnten Sie denn bereits vom schönen Harz sehen?"

Herr Witzgall: "Naja, ich kenne den Harz ja aus Kinderzeiten. Hier sind wir immer zu meiner Oma gefahren, jede Reise hierher erinnert mich an frühere Zeiten. Ich bin hier gerne unterwegs. Ich wandere aus Leidenschaft und Ilsenburg ist ein toller Wanderstartpunkt. Am Blochhauer geht’s los und dann einfach den Routen der IVV folgen."

Harz AG: "Das hört sich ja richtig professionell an, Sie gehen also nicht nur „einfach so drauf los“?"

Herr Witzgall: "Nein. Ich schaue mir die Routen vorher an. Auch bei schlechtem Wetter geht´s los. Eigentlich wollte ich morgen von hier aus zum Brocken, bei der momentanen Wetterlage weiß ich aber noch nicht so recht. Spätestens Freitag muss ich aber, das ist Pflicht. Man ist ja auch gut gerüstet als Hobby- Wanderer. Also ich wandere oft und viel - ich bin im internationalen Wanderverein. Letztes Jahr habe ich 3.500 km geschafft.
Da kann keiner so leicht mithalten."

Harz AG: Wie realisieren Sie denn dieses große Wanderpensum?

Herr Witzgall: Ich nutze meine freien Tage oder Wochen und nehme mir die Auszeit vom Beruf, um zu wandern. Außerdem ist das Wandern eine gute Alternative zum Abschalten und eine hervorragende Gelegenheit zum Bus fahren. Ich bin nämlich Busfahrer. In meiner Freizeit fahre ich einfach eine Woche in die Natur, wo ich super abschalten kann. Ich brauche kein Hotel, eine private Pension reicht mir. Ich bin eh den ganzen Tag unterwegs.

Harz AG: Was gefällt Ihnen in Deutschland besonders?

Herr Witzgall: Am liebsten bin ich in Thüringen und im Harz unterwegs. Ich liebe auch die regionale Küche und Spezialitäten. Das muss einfach sein, wenn man seinen Urlaub in anderen Regionen verbringt, das macht den Reiz des Urlaubs gerade aus.

Ansprechpartnerin für das HATIX:

Kati Mller 4c 70 90 px

Kati Müller

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03943_935800