Mit dem Start des Schuljahres 2012/2013 begann für das JOBSTARTER-CONNECT Projekt „Schritt für Schritt in die Zukunft - Ausbildungsbausteine für den Harz“ der Harz AG

(gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des europäischen Sozialfonds der Europäischen Union) zum zweiten Mal die Integration von Ausbildungsbausteinen des Berufsbildes Industriemechaniker/in in das Berufsgrundbildungsjahr Metalltechnik an der Berufsbildenden Schule Wernigerode.

Mit Ausgabe des Schulhalbjahreszeugnisses am 31.01.2013 erhielten diesmal insgesamt vier Schüler die Bescheinigung, die die erfolgreiche Teilnahme und Absolvierung des ersten Ausbildungsbausteins bestätigt. Neben den regulären Leistungsfeststellungen im Rahmen des BGJ wurden die bisher erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten während einer vierstündigen Arbeitsprobe und einem anschließenden zwanzig minütigen Fachge-spräch überprüft und bestätigt. Die Bausteinbescheinigung bietet den Schülern eine zusätzliche Referenz, die nicht nur deren Leistungsbereitschaft und –fähigkeit verdeutlicht, sondern auch für ihren beruflichen Werdegang von Bedeutung sein kann.

 IMGP5477 1

v.l.n.r. Jörg Reimann (Stellv. Schulleiter Berufsbildende Schule Wernigerode), Sarah Stingl, Dominik Rein, Marvin Harbich, Andreas Beyer (Fachlehrer), Nadine Bleße (Projektleiterin Jobstarter Connect „Schritt für Schritt in die Zukunft – Ausbildungsbausteine für den Harz“ Harz AG)