Kostenfrei mit der Kurkarte den ÖPNV im Landkreis Harz nutzen?! Dieses einmalige Angebot soll ab Januar 2010 kurtaxzahlende Touristen verstärkt in den Landkreis Harz locken und somit den beteiligten Gemeinden einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen. 

Dichte Bergwälder, bizarre Felsschluchten, rauschende Wasserfälle... Der Harz hat viele Gesichter. Kein Wunder, dass das Wandern in dieser Region einen großen Stellenwert einnimmt. Im Vergleich zu den Konkurrenzdestinationen ist allerdings Entwicklungspotenzial in der Angebotsbreite und -tiefe erkennbar.

Ab  Januar 2010 beginnt die neue HarzCard Saison. Zur Erweiterung des Angebotsspektrums tragen künftig 15 neue Partner bei. Für ein abenteuerlustiges Programm sorgen beispielsweise die Quadstation Ehrenberg, die Hammerschmiede in Zorge, der Harz-Ring im Selketal sowie der Wendefurther Bootsverleih.

Seit dem Ende der Ausschreibungsfrist im Februar hat sich einiges getan. Vier von sechs interessierten Schülergruppen reichten ihre Bewerbung für den „ELECTROMATIC" Schülerwettbewerb ein.

am 15. September 2009, 17:00-20:00 Uhr, fand eine kostenfreie Informationsveranstaltung zum Thema "Durch Forderungssicherung zur Liquidität" im Harzer Kultur- und Kongresshotel Wernigerode, Pfarrstraße 41, 38855 Wernigerode statt. 

Bisher war es für die Einwohner von Altenbrak und Treseburg einfacher und schneller, Textnachrichten per Rauchzeichen durch den Harz zu schicken, als diese per Email zum gewünschten Empfänger zu übermitteln.

„Urlaub vom Auto" und Spaß an umweltfreundlicher Mobilität - das ist das Synonym für Werfenweng im Salzburger Land / Österreich. Ob es das zukünftig auch für die Tourismusregion Harz werden kann, prüften

Auftaktveranstaltung und Verkaufsstart für die HarzCard 2010

Wernigerode/Goslar (harz_ag/hvv). Die HarzCard startet mit 16 neuen Partnern in die zweite Saison. Am 1. Dezember begann der Verkaufsstart der Harzer TouristCard für das Jahr 2010.

Das Team der „Ausbildungsoffensive Harz"- kurz „AHA" wird dank des bewilligten Projektverlängerungsantrags, auch in den kommenden Jahren mit ihren kostenfreien Dienstleistungen Ansprechpartner für Unternehmen und zukünftige Azubis sein. 

Am 14.12.2009 wurde erstmals eine Schulpatenschaft im Bereich Gastronomie besiegelt. Damit wurde dem Ziel, den Schülerinnen und Schülern frühzeitig eine bessere Berufsorientierung zu bieten, ein wesentlicher Schritt entgegengegangen.