Tourismus und Kultur

Der Landkreis Harz, der sich in Sachsen-Anhalt an der nordöstlichen Seite des Gebirges Harz erstreckt, zeichnet sich durch eine Vielzahl unterschiedlichster Attraktionen aus. So können eindrucksvolle Landschaften und ursprüngliche Natur zu Fuß - zum Beispiel auf dem "Harzer Hexen-Stieg", der 2008 zu Germanys Top Trails gekürt wurde, erkundet werden. Mit viel Glück kann man dabei einen Luchs erspähen, der sich in den vergangenen Jahren wieder in den heimischen Wäldern angesiedelt hat. Sagenumwobene Täler und steile Klippen können ebenfalls per Mountainbike erkundet werden. Die größte und beliebteste Herausforderung ist dabei der 1.142 m hohe Brocken. Der Anstieg kann gleichfalls mit der Harzer Schmalspurbahn bewältigt werden, die täglich in gemütlichen Runden den höchsten Berg des Harzes erklimmt.

Darüber hinaus finden zahlreiche interessante Veranstaltungen statt. Jedes Jahr in der Nacht vom 30. April zum 1. Mai kommen zur Walpurgisnacht die Hexen auf dem Hexentanzplatz in Thale zusammen. Gemeinsam mit zahlreichen Besuchern feiern sie ein rauschendes Fest. Die alljährlichen Schlossfestspiele und das Internationale „Johannes Brahms" Chorfestival in Wernigerode verheißen musikalische Höhepunkte. Es bieten sich weiterhin abwechslungsreiche kulturelle Möglichkeiten der Urlaubsgestaltung wie ein Besuch des Schlosses in Wernigerode, des Domschatzes in Halberstadt und Quedlinburg oder der Tropfsteinhöhlen in Rübeland.

Ein umfangreiches Wohlfühl-Angebot präsentieren eingetragene Kur- und Erholungsgebiete wie Bad Suderode und Halberstadt mittels erholsamer Solethermen, Massageangeboten, Saunen und mehr. Eine Vielzahl der Attraktionen können dabei mit der HarzCard zum all-inklusive Preis entdeckt werden. Dem großen Angebot entsprechend wurden im Jahr 2011 830.931 Gästeankünfte und 2,42 Mio. Übernachtungen im Landkreis Harz verzeichnet (Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt). Um auch zukünftig einen unvergesslichen Urlaub im Landkreis Harz zu gestalten, ist ein quali- und quantitativer Ausbau touristischer Attraktionen (wie z.B. derzeit im Bodetal) geplant.