Infrastruktur

Verkehrsanbindung

Die vierspurig ausgebaute, leistungsfähige und autobahnähnliche Bundesstraße B6n gewährleistet eine schnelle Anbindung des Harzkreises an das bundesweite Autobahnnetz bzw. an die Gesamtinfrastruktur Deutschlands.

direkte Anschlüsse an Bundesautobahnen:

  • A 395 - A 2 - A 7 - A 14
  • A 143 - A 38 - A 9
  • (Nordverlängerung A 14 - A 20 geplant)

Flughäfen

  • Magdeburg/Cochstedt ca. 1,0 h
  • Halle/Leipzig ca. 1,5 h
  • Hannover ca. 1,5 h
  • Berlin ca. 2,0 h

 
Verkehrslandeplätze: 

  •  Magdeburg ca. 1,0 h
  • Ballenstedt ca. 0,3 h

Bahnanbindung

Die Städte Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode verfügen über gut ausgebaute Regionalbahnhöfe mit kurzen Übergängen zum öffentlichen Personennahverkehr.