Was steckt in der HarzCard?

Die Harz AG und der Harzer Tourismusverband haben mit Unterstützung der Länder Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die HarzCard zum 15. August 2008 eingeführt. Die all inklusive TouristCard ermöglicht dem Gast zu einem günstigen Festpreis freien Eintritt in alle beteiligten Einrichtungen der Region. Vorbild sind bereits erfolgreich eingeführte Kartenmodelle wie die ThüringenCard und die SchwarzwaldCard.

Die HarzCard ist damit zu einem wichtigen Marketingbaustein im Harz geworden. Gleichzeitig schafft die Card überregionale Aufmerksamkeit sowie ein transparentes Angebot für die Gäste. Durch die Kombinationsmöglichkeiten einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten versprechen sich die Initiatoren eine höhere Aufenthaltsdauer der Touristen. Davon profitiert zum einen die Harzer Tourismuswirtschaft. Zum anderen profitieren vor allem die beteiligten Einrichtungen von den erhöhten Besucherzahlen sowie von einem speziell zur HarzCard entwickelten Marketingpaket des Harzer Tourismusverbandes.

www.harzcard.info

Ansprechpartner:

Kati Mller  4c 70 90 px

                                                        

 Elke Koth 70 90 px

Kati Müller
(derzeit in Elternzeit)
Projektmitarbeiterin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03943_935 800

     

Nadine Barner
(Vertretung für Frau Müller)
Projektmitarbeiterin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03943_935 800   

     

Elke Koth
Prokuristin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03943_935 821